Eickedorfer Hof

Solidarische Landwirtschaft

Lebensort

Fleisch

Kühe auf der WeideDemeter Fleisch aus unserer extensiven Mutterkuhhaltung

Unsere 20-köpfige Angler Rotvieh Herde beweidet den Sommer über die Wiesen rund um unseren Hof. Die Kälber wachsen bei ihren Müttern auf. Den Winter verbringen die Kühe im großzügigen, luftigen Stall. Geschlachtet werden die Tiere, ohne lange Transportwege, beim nahe gelegenen Landschlachter.

ca. 4 mal im Jahr schlachten wir und haben 10kg Rindfleischpakete zu verkaufen. Diese bestehen aus: Braten, Gulasch, Rouladen, Hack, Hohe Rippe, Beinscheibe, Steak, Filet und Suppenknochen.

Diese Mischpakete können sie zu unseren Schlachtterminen vorbestellen und für 13.-€/kg erwerben. Ab 20kg bieten wir einen ermäßigten Preis von 11.-€/kg an.

Außerdem haben wir das ganze Jahr über tiefgefrorenes Fleisch in kleinen Portionen zu verkaufen (durchgestrichenes zur Zeit ausverkauft):

Braten 21,00 €/kg
Rumpsteak 38,00 €/kg
Rouladen 22,00 €/kg
Beinscheiben 13,00 €/kg
Hohe Rippe 13,00 €/kg
Filet 55,00 €/kg
Hack 11,00 €/kg
Gulasch 16,50 €/kg

Fleisch von unseren Schweinen aus Freilandhaltung

Wir haben zwei Schweine die wir in Freilandhaltung mit großzügigem Auslauf halten. Die Schweine können ihren natürlichen Trieben nachgehen und im Boden wühlen. Gefüttert werden die Schweine hauptsächlich mit Gemüseresten und aussortierten Kartoffeln.

Vom Schwein haben wir folgendes tiefgefrorenes Fleisch zu verkaufen:

Nacken-Braten 17,00 €/kg
Schnitzel 22,00 €/kg
Kotelett 17,00 €/kg
Filet 40,00 €/kg
Rippe 11,00 €/kg
Schinken (geräuchert) 40,00 €/kg

Hühnerfleisch

Wir halten Hühner der Zweinutzungsrasse Bresse. Jedes Jahr im Frühling brüten wir Küken aus und ziehen sie selber auf, Hähne ebenso wie Hennen. Mit einem guten halben Jahr beginnen die Hennen zu legen und ziehen in unser Hühnermobil um, wo sie einen Teil der Althühner ersetzen. Letztere Schlachten wir im Herbst und verkaufen sie als Suppenhühner (8.-€/kg). Die Hähne werden kurze Zeit später geschlachtet und als Hähnchen verkauft (12.-€/kg). Sie werden bei uns ein gutes Halbes Jahr alt, im Gegensatz zu den Masthybriden die bereits mit 8 Wochen ihr Schlachtgewicht erreicht haben.